PMCC Lernansatz: Effektive Mitarbeiterentwicklung in einer sich wandelnden Welt

Wie wir lernen

In einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt, sind hochqualifizierte Mitarbeiter:innen der Schlüssel zur Bewältigung zunehmender Arbeitskomplexität. Bei PMCC Consulting wissen wir, dass ein umfassendes und nachhaltiges Lernklima im Unternehmen entscheidend ist, um das volle Potenzial Ihrer Teams zu entfalten. Doch wie erreichen wir das? Wie können wir sicherstellen, dass Mitarbeiterentwicklungsmaßnahmen ihre maximale Wirkung entfalten?

 

Education + Experience + Exposure = Effektivität

Unsere Formel für erfolgreiches Lernen im Unternehmen geht über die bloße Wissensvermittlung hinaus. Daher legen wir zusätzlich zu dem traditionellen Einsatz von Seminaren (Education) und der Integration praxisnaher Erfahrungen (Experience) besonderen Wert auf gezielte Kompetenzentwicklung durch Coachings (Exposure). Ask the Expert oder Peergroup-Coachings sowie strukturierte Review-Workshops sind dabei zentrale Bausteine, um das Gelernte in die Praxis zu übertragen und Ihre Investition in Weiterbildung mit maximaler Rendite zu gewährleisten.

Lernen ist ein Prozess, der über das reine Konsumieren von Inhalten hinausgeht

Unsere Lernphilosophie ist einfach erklärt: Effektives Lernen erfordert mehr als das passive Aufnehmen von Informationen. Funktionierende Lernkonzepte kombinieren Theorie und Praxis, fördern aktives Üben und schaffen Raum für Diskussion und Reflexion. Der Einsatz verschiedener Lehr- und Lernmethoden schafft eine interaktive und motivierende Lernumgebung, die den Wissenstransfer in das Berufsumfeld fördert und die direkte Umsetzung des Gelernten ermöglicht. Erfahren Sie hier mehr zum PMCC Trainingsansatz.


Lernen ist nicht nur ein Ereignis, sondern ein Prozess, der uns dazu befähigt, unsere Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern und uns neuen Herausforderungen erfolgreich zu stellen.


Hybrides Lernen für nachhaltige Ergebnisse

Durch eine kluge Kombination von digitalen Lernmodulen und -einheiten mit Live-Trainings – online oder vor Ort – können die Vorteile beider Lernwelten zu intelligenten, effizienten und vor allem nachhaltig wirksamen Lernkonzepten verbunden werden. Dies ermöglicht es den Teilnehmer:innen, die Inhalte über einen längeren Zeitraum zu vertiefen und zu reflektieren.

Ausbildungsbegleitende oder -abschließende Coachingsequenzen

Coachings zur Kompetenzentwicklung sollten integraler Bestandteil von Weiterbildungs- und Mitarbeiterentwicklungs-Programmen sein. Ask the Expert- oder Peergroup-Coachings sowie strukturierte Review-Workshops oder Reflexionsmodule dienen dem intensiven Erfahrungsaustausch zwischen den Absolvent:innen (miteinander und voneinander lernen), um so nicht nur das Gelernte rasch in die Praxis zu übertragen und aktuelle Problemstellungen zeitnah zu bearbeiten, sondern um auch langfristig den Wissensvorsprung zu sichern.

Projektcoachings für besonders herausfordernde Projektsituationen oder Vorzeigeprojekte und Business Coachings als individuelle Unterstützung für eine breite Palette von beruflichen Fragestellungen runden ein sinnstiftendes Coachingangebot ab, um Mitarbeiter:innen in ihrer Kompetenz- und beruflichen Entwicklung sowie in der Umsetzung des Erlernten zu unterstützen.


Effektives Lernen erfordert nicht nur die Aufnahme von Informationen, sondern auch deren aktive Anwendung und Reflexion im Arbeitsalltag.


Maßgeschneiderte Schulungen für Ihren Erfolg

Nachhaltig wirksame Weiterbildungsmaßnahmen sind auf die konkreten Bedürfnisse von Mitarbeiter:innen und den spezifischen Kontext von Unternehmen zugeschnitten. So können zielgruppenspezifische Ausbildungsmodule zur gezielten Schwerpunktsetzung zu aktuellen Themen entwickelt werden oder integrierte Ausbildungsprogramme gestaltet werden, die in unternehmensweiten Personalkonzepte eingebettet oder mit einer externen Zertifizierung nach branchenführenden Standards verknüpft werden.

Ob analog oder digital, Hard Facts oder Soft Skills, klassisch, agil oder hybrid: Klare Bildungs- und Kompetenzziele, die sicherstellen, dass die Weiterbildung die Erwartungen Ihres Unternehmens erfüllen, und eine hohe Teilnehmer:innenorientierung, die optimale Lernerlebnisse und -ergebnisse sicherstellen, ermöglichen effektives und erfolgreiches Lernen. Lernen Sie hier bewährte Learning Journeys kennen, die Sie direkt nutzen oder an Ihren konkreten Bedarf anpassen können.


Die Investition in Weiterbildung ist nicht nur eine Investition in Wissen, sondern auch in die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens.


10 Tipps für ein nachhaltiges und leistungsförderndes Lernklima in Unternehmen

Ein ganzheitliches, nachhaltiges und leistungsförderndes Lernklima in Unternehmen zu schaffen und den Erfolg von Mitarbeiterentwicklungsmaßnahmen zu gewährleisten, erfordert darüber hinaus eine strategische Herangehensweise und die Implementierung verschiedener Maßnahmen. Hier sind einige Tipps, die dazu beitragen können:

  1. Klare Unternehmensvision und -ziele: Es ist wichtig, dass die Lern- und Entwicklungsinitiativen des Unternehmens mit den übergeordneten Unternehmenszielen und -werten übereinstimmen.
  2. Führungskräfte-Engagement: Die Unterstützung und aktive Beteiligung der Führungskräfte ist entscheidend. Führungskräfte sollten die Bedeutung von Weiterbildung betonen und selbst als Vorbilder fungieren.
  3. Bedarfsanalyse: Eine gründliche Analyse der Lernbedürfnisse der Mitarbeiter:innen ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass Weiterbildungsmaßnahmen relevant und zielgerichtet sind.
  4. Vielfältige Lernmethoden: Nutzen Sie eine Vielzahl von Lernmethoden und -technologien, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Mitarbeiter:innen und ihrer Art und Weise des Lernens gerecht zu werden. Präsenzschulungen, E-Learning, Mentoring, Job-Rotation, Coaching usw. helfen Ihren Mitarbeiter:innen, Fähigkeiten zu erlernen.
  5. Feedback und Evaluation: Kontinuierliches Feedback von Mitarbeiter:innen während und nach Weiterbildungsmaßnahmen ermöglicht es, den Erfolg zu messen und die Programme entsprechend anzupassen.
  6. Integration in den Arbeitsalltag: Lernaktivitäten sollten in den Arbeitsalltag integriert werden, um sicherzustellen, dass das Gelernte sofort angewendet und verstärkt wird.
  7. Kultur der kontinuierlichen Verbesserung: Schaffen Sie eine Kultur, in der lebenslanges Lernen und kontinuierliche Verbesserung gefördert werden.
  8. Ressourcen bereitstellen: Stellen Sie sicher, dass ausreichende Ressourcen wie Zeit, Geld und Infrastruktur für Weiterbildung bereitgestellt werden.
  9. Belohnung und Anerkennung: Anerkennung und Belohnung für Mitarbeiter:innen, die sich weiterbilden und ihre Fähigkeiten verbessern, können als Anreiz dienen und die Motivation fördern.
  10. Regelmäßige Überprüfung und Anpassung: Kontinuierliche Überprüfung der Lernstrategie und Anpassung an sich verändernde Bedürfnisse und Anforderungen ist wichtig, um den langfristigen Erfolg sicherzustellen.

Mit diesen Tipps setzen Sie einen guten Schritt in Richtung eines Lernumfelds, das kontinuierliches Lernen fördert, die Leistung der Mitarbeiter:innen steigert und Ihrem Unternehmen langfristig Erfolg beschert.

Bereit für die Weiterentwicklung?

Mit unseren maßgeschneiderten Schulungen und perfekt passenden Projekt- und Prozessmanagement-Entwicklungsprogrammen haben wir für (fast) jedes Problem und sicher für Ihre konkrete Herausforderung die richtige Lösung!